Wo liegt eigentlich… der Taunus? Und wie heißt seine höchste Erhebung? Solche und weitere Fragen aus dem Bereich des allgemeinen Erdkundewissens wurde in den 9. Klassen sowie den drei Erdkundekursen der EF im Rahmen des diesjährigen Diercke-Wissen-Wettbewerbs abgefragt.

Neben einigen verzweifelten Gesichtsausdrücken waren aber auch viele richtige und tolle Ergebnisse dabei. Die Klassen- bzw. Kurssieger nahmen dann an der nächsten Runde teil.

Die drei Besten dieser Runde – also diejenigen Schüler, die sich am besten in Deutschland, Europa und der Welt auskennen – wurden am 19. März von Schulleiter Ulrich Wessel beglückwünscht. 

Wir gratulieren:

  • Nils Geschwandter (9a) zum ersten Platz
  • Niklas Mekelburges (9c) zum zweiten Platz
  • Fritz Fry (EF) zum dritten Platz

Sie alle erhielten einen Preis, den der Förderverein unserer Schule dankenswerter Weise zur Verfügung stellte. Betreut wurden sie von den Erdkundelehrern Katharina Oppel und Thorsten Bußieck.

Für unseren Schulsieger Nils Geschwandter geht es jetzt in die dritte Runde auf Bundesebene weiter. Wir wünschen ihm viel Erfolg!