Känguru der Mathematik

Klick auf das Bild: Webseite Känguru der Mathematik

Der Känguru-Wettbewerb wird zentral durch den Verein Mathematikwettbewerb Känguru e. V. vorbereitet und ausgewertet. Durchgeführt wird der Wettbewerb jedoch dezentral an den Schulen.

Es geht hierbei vor allem darum, Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten zu wecken bzw. zu fördern. Anregende, heitere und zum Teil unerwartete Aufgaben helfen, die bei Schülerinnen und Schülern häufig vorhandene Furcht vor dem Ernsthaften, Strengen, bisweilen auch Trockenen der Mathematik aufzubrechen – oder zumindest anzukratzen.

An unserer Schule nehmen jedes Jahr einige hundert Schülerinnen und Schüler teil. Jede Jahrgangsstufe erhält altersgerechte Aufgaben, die am „Kängurutag“ in 75 Minuten zu bearbeiten sind. Die Jahrgangsstufen 5 und 6 erhalten jeweils 24 Aufgaben, die Jahrgangsstufen 7-12 jeweils 30 Aufgaben. Es handelt sich um Multiple-Choice-Aufgaben, bei denen man jeweils aus fünf Antwortmöglichkeiten die richtige Antwort finden muss.

Dieses Aufgabenbeispiel stammt aus den Aufgaben der Jahrgangsstufen 7 und 8.

Mathematik Kaenguru Aufgabenbeispiel

Weitere Aufgabenbeispiele finden sich hier.

Der Wettbewerb finanziert sich selbst. Zur Deckung der Kosten für Vorbereitung, Organisation, Auswertung und Preise ist durch jeden Teilnehmer ein Startgeld von 2,00 Euro zu entrichten.

Der nächste Känguru-Wettbewerb findet am 16. März 2017 statt.

Ansprechpartnerin: Ellen Schrief