Die gymnasiale Oberstufe setzt die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Sekundarstufe I fort und endet nach drei Schuljahren mit der Abiturprüfung und der Vergabe der allgemeinen Hochschulreife.

In der Verordnung über den Bildungsgang und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe (APO-GOSt) ist u. a. festgelegt, welche Pflicht- und Wahlkurse die Schülerinnen und Schüler belegen müssen bzw. können. Aufgrund dieser Regelungen bieten die Schulen im Rahmen ihrer Möglichkeiten bestimmte Fächer und Kurse an.

Im Folgenden sehen Sie, nach Aufgabenfeldern geordnet, das Fächerangebot am Joseph-König-Gymnasium:

Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld

Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld

Mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Aufgabenfeld

Außerhalb der Aufgabenfelder

Als Besonderheit wird ab der Klasse 5 bis zum Abitur ein bilingualer Bildungsgang (deutsch-englisch) angeboten. Die Teilnahme am bilingualen Unterricht wird auf dem Abiturzeugnis gesondert dokumentiert.

Bei der Fächerwahl werden den Schülerinnen und Schülern vonseiten der Schule keine Vorgaben gemacht. Für die Einrichtung eines Kurses ist die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer entscheidend, wobei gleichzeitig das Ziel verfolgt wird, ein möglichst breites Fächerangebot bereitzustellen.

Geleitet wird die Oberstufe von unserem Oberstufenkoordinator Herrn Bienert. Jede Jahrgangsstufe wird von zwei Beratungslehrerinnen bzw. Beratungslehrern begleitet, die für die Laufbahn der Schülerinnen und Schüler zuständig sind. Darüber hinaus übernehmen Tutorinnen und Tutoren Aufgaben, die mit denen der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer in der Sekundarstufe I vergleichbar sind.