Collage_Feld 3 - PH

Physik ist die Mutter aller Naturwissenschaften und Grundlage aller Ingenieurswissenschaften. Damit ist sie für einen Großteil unseres heutigen Lebensstandards verantwortlich. Konsequente Wissenschaft hilft, Fortschritt, Wohlstand, Lebensstandard und Umwelt zu sichern.

Vom Kühlschrank zur Mikrowelle, vom Fahrrad zum Auto, Radio und Fernsehen bis zum Internet, Marssonden, Laser, Röntgengeräte bis zum Computer-Tomographen… alles beruht auf Physik! Auch viele Geräte, die den heutigen Schülern sehr wichtig sind, wie Handy, MP3-und DVD-Player sind ohne Physik nicht denkbar.

Physik LOGO 2Vor allem die Informations- und Datenverarbeitungs-Branche und die Halbleiterindustrie suchen nach Physikern. Physiker sind aber auch bei der Entwicklung von medizinischen Diagnose- und Therapiemethoden gefragt.

„Wir Physiker sind in den Augen der ‚anderen‘ intellektuelle Allzweckwaffen“, schreibt der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Er will damit sagen, dass analytisches Denkvermögen oder methodisches Problemlösen oft wichtiger sind als Spezialwissen. Deshalb wird in den Lehrplänen unserer Schule neben der Vermittlung konzeptbezogener Kompetenzen auch auf die prozessbezogenen Kompetenzen Wert gelegt. Die konzeptorientierten Kompetenzen sollen den Schüler befähigen die Inhalte des Faches zu verstehen, ihre Erkenntnisse anzuwenden, ihre Theorien kennenzulernen und so Ergebnisse vorherzusagen. Bei den prozessbezogenen Kompetenzen lernt der Schüler naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen. Sie ermöglichen ihm selbst handlungsfähig zu werden und sich im späteren Leben fachgerecht mit unbekannten Aufgaben und Problemstellungen zu beschäftigen.

Die meist sehr einfachen Gesetze der Natur zu verstehen ist spannend und begeisternd! Physik führt zu tiefen Erkenntnissen, von den kleinsten zu den größten Dimensionen.

Wichtige Dokumente:

Schulinternes Curriculum Physik (Sek. I)

Schulinternes Curriculum Physik (Sek. II)

Bewertung der Facharbeit im Fach Physik