Lebhafte Zurufe begleiteten die Fünftklässler am 12. und 13. Juni bei ihrem Tun:

„Rot – rot – rot!“

„Blau – blau – blau!“

„Schneller!“

„Beeilung!“

Die Anfeuerungsrufe der Kinder der 5d erreichten eine orkanartige Lautstärke, galt es doch möglichst schnell das rote bzw. blaue Kissen an die eigenen Teammitglieder weiterzugeben, um dieses erste warming-up-Spiel zu gewinnen.

Man ahnt es: nicht das Joseph-König-Gymnasium war der Ort des bunten Geschehens, sondern die weitläufige Anlage der Jugendbildungsstätte Gilwell Sankt Ludger auf dem Annaberg.

Hier besuchten unsere Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen das zweitägige Seminar „Get-together!“, das sich zum Ziel nimmt, Kinder und Jugendliche in der Entfaltung und Stärkung ihrer individuellen Persönlichkeit zu unterstützen.

Unter Einsatz handlungsorientierter und erlebnispädagogischer Spiele und Aufgaben, in denen insbesondere Teamfähigkeit, Kooperation und strategisches Denken gefordert sind, werden den Kindern Klassenstrukturen bewusst, die von erfahrenen Sozialpädagogen behutsam aufgearbeitet und reflektiert werden.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei stets darauf zu erörtern, wie die Schülerinnen und Schüler von dem hier Gelernten auch im persönlichen und schulischen Alltag profitieren können – verständlich also, dass die Kinder nach zwei ereignisreichen und unterrichtsfreien Tagen einhelliger Meinung sind: Das war spitze!

Die zweitägigen Seminare in der Jugendbildungsstätte Gilwell Sankt Ludger haben einen festen Platz in unserem Schulprogramm. Sie finden für unsere fünfte Klassen alljährlich im letzten Quartal des Schuljahres statt.