Suchen auf der Webseite
 
Lade Veranstaltungen

Joseph-König-Gymnasium

Schulleiter:

OStD Ulrich Wessel

Holtwicker Straße 3-5
45721 Haltern am See
Telefon 02364 933540
Telefax 02364 933547
gymnasium@haltern.de
 
GS-Europaschulen-NRW
 
certi
 
 
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theateraufführung „Rossini“

„Rossini oder Die ewige Suche nach dem Glück“

Die Theater-AG des Joseph-König-Gymnasiums bringt ihr  neues Stück „Rossini oder Die ewige Suche nach dem Glück“ zur Aufführung. In Anlehnung an den bekannten Film „Rossini“ von Helmut Dietl aus dem Jahre 1997 entstand eine eigene bühnengeeignete Version. Komik und Tragik gehen in diesem Stück Hand in Hand, was für die Schülerinnen und Schüler den besonderen Reiz ausmacht:

Im Restaurant Rossini trifft sich die Filmprominenz und gibt sich selbstbetrügerisch den Anschein, als seien hier alle beste Freunde. Tatsächlich jedoch ist jede und jeder auf seinen eigenen Vorteil aus, alle kämpfen um ihr kleines Glück und bangen im Grunde um ihre Existenz. Dort treffen z. B. der Regisseur Uhu Zigeuner, der nach der Trennung von seiner Frau praktisch im Restaurant wohnt, und der überaus menschenscheue Jakob Windisch aufeinander, der den erfolgreichen Loreley-Roman, über „die  Frau, von der alle träumen“, ersonnen hat und der träumerisch, aber völlig lebensuntüchtig durch die Welt geht. Wir begegnen dem Produzenten Oskar Reiter und dem Dichter Bodo Kriegnitz, die um dieselbe Frau, Valerie, rivalisieren, im Grunde aber mehr ihren Hahnenkampf genießen als die Liebe selbst. Wir erleben die einsame Skandalreporterin Charlotte Sanders und Schauspielerinnen, die versuchen, ihre Traumrolle zu ergattern. Und nicht zuletzt erscheint Paolo Rossini selbst, der versucht, das fragile Gefüge zusammenzuhalten, der aber auch seinen eigenen Sehnsüchten hinterherläuft. Wir erleben die unterschiedlichsten Menschen, die alle das eine gemeinsam haben, die Suche nach dem Glück…

Die Aufführungstermine sind Dienstag, der 27.11. und Freitag, der 30.11. 2018, jeweils um 19.00 Uhr in der Aula des Schulzentrums (Einlass ab 18.30 Uhr).

Details

Datum:
27. November